ROBERT STEIN

 

 

 

Medienkompetenz in postfaktischen Zeiten

 

 

 Wer heute die Welt der Medien mit offenen Augen und wachem Geist beobachtet, wird feststellen, dass die Lücke zwischen öffentlicher und veröffentlichter Meinung nie größer war als heute.

 

Es geht ein Ruck durch diese Bevölkerung, doch nicht der, von dem der ehemalige Bundespräsident Roman Herzog gesprochen hat. Die Bürger dieses Landes wachen mehr und mehr auf und haben die tagtäglichen Lügen und Verdrehungen in den Massenmedien einfach satt. Nachrichten sind zu Propagandaanstalten der Machtstrukturen geworden und haben ihren Auftrag als vierte Macht im Staat vollkommen abgelegt.

 

Kriegshetze gegen Russland, Lügen über die Kriege der NATO, politischer Einheitsbrei den ganzen Tag.

 All dies wird mit solch einer unglaublichen Penetranz vorangetrieben, dass sich sogar innerhalb des Systems immer mehr Menschen auch öffentlich abwenden.

 

Eine Medienrevolution findet statt, die vergleichbar einer Lawine,gerade so richtig in Fahrt kommt.

 

Durch die moderne Technik und die neuen alternativen Medien bröckelt das Machtmonopol der etablierten Machtstrukturen und es tobt ein Kampf David gegen Goliath. Das letzte Gefecht der Massenmedien hat begonnen und es sieht für sie nicht gut aus, wie Umfragen und Verkaufszahlen zeigen.

 

Ein mit Zwangsgebühren vollgestopfter Mediendampfer behält stur Kurs, während immer mehr alternative Online-Portale erscheinen und so ein völlig neues Bild der Realität ermöglichen. Doch anstatt sich selbst die Frage zu stellen, was schief gelaufen sein könnte, wird mit immer absurderen Methoden versucht die Wahrheit ein weiteres Mal auf den Kopf zu stellen. Nachdem sich der Begriff „Verschwörungstheorien“ so langsam abgenutzt hat, musste eine neue Strategie her, und so kämpft man jetzt gegen FAKE-NEWS, der letzte Schritt vor dem Wahrheitsministerium.

 

 

 

Robert Stein wird in seinem neuen Vortrag über die Methoden der Massenmanipulation sprechen und Antworten auf die dringenden Fragen unserer Zeit geben:

 

 

 

Wie kann man sich heute informieren?

 

Welche Methoden der Manipulation werden angewendet?

 

Welche Ziele haben die Mächte im Hintergrund?

 

Was kann man als aufgeklärter und aufgewachter Bürger tun?

 

 

 

Aufgrund begrenzter Sitzplatzanzahl und der Erfahrung, dass Roberts Vorträge üblicherweise schnell ausgebucht sind,  bitte wir Sie, sich frühzeitig bei uns anzumelden!

 

impformation@aon.at