Next steps to Disclosure

Ufos und Außerirdische

Die Gruppe AERI (Austrian Extraterrestrial Research Initiative - nähere Infos siehe unten)) bringt die Tatsache der außerirdischen Präsenz auf der Erde ins Zentrum der Diskussion. Sie lässt unter anderem Fakten sprechen und schafft Raum, um Erfahrungsaustausch zu ermöglichen.

Neben den organisierten Vorträgen finden auch monatliche AERI-Treffen statt, bei denen es um UFOs, Außerirdische, Freie Energie und ähnliche Themen geht. Bei Interesse einfach hinkommen!

Wann:
Jeden 1. Mittwoch im Monat (ab 18.30 Uhr) 

Wo:
Gasthof Schorn


Kontakt:
0650/5855422
info@aeri.at
www.aeri.at


 

Liebe Freunde und Interessierte von AERI,
 
mit dieser Aussendung laden wir euch wieder herzlich zum nächsten AERI-Stammtisch ein,
 
am Mittwoch 5. Juni 2024
um 18:30 Uhr
 
Gasthof Schorn in Grödig, großer Saal
Sankt-Leonhard Str. 1, 5083 St. Leonhard
 

Die Götter kamen vom Himmel - Vortrag mit Johann Nepomuk Mayer (ganz neu!)

Die sensationelle Story meiner Drehreise im April 2024 durch Mexiko. Unglaubliche Bauwerke, Mystik, Artefakte aus vergangenen Zeiten lange vor den Mayas und Azteken und Olmeken.

In meinem Vortrag präsentiere ich Beweise dafür, dass es bereits vor über 25.000 Jahren Kontakt zu nicht menschlichen Wesen gab, die als "Götter" verehrt wurden und die über unbekannte Hochtechnologie verfügten.

Dazu werde ich auch Auszüge aus mehreren Interviews zeigen, die ich vor Ort geführt habe mit Grabräubern, der Artefakte-Mafia etc, aber auch mit einer Person namens Juan Carlos Jalil gedreht habe. Juan Carlos Geschichte ist eine echte Sensation. Er wurde vom mexikanischen Militär beauftragt, sich mit zwei Kollegen in eine 40 Meter tiefe Höhle abzuseilen und dort vorhandenes Beweismaterial zu sichern, bevor US-Militär-Einheiten die Höhle in Beschlag nehmen. Was sie dort entdeckt haben ist Unglaublich, wären nicht die Beweise dafür vorhanden. Seine Funde und Dokumente wurde die Geschichte mit den Göttern, die vom Himmel kamen.

Sowie die neuesten Funde aus Peru von weiteren Drei-Finger-Mumien, Wesen mit Flügeln etc..


Und wir freuen uns wieder über eure zahlreiche Teilnahme!
 
Eure AERIaner
 
 
Hinweise zu den weiteren Stammtischen 2024:
im September ist der Stammtisch am 2. Mittwoch/Monat,
alle anderen wie gewohnt am 1. Mittwoch/Monat;
 
Stammtische im Gasthof Schorn: 5. Juni, 11. September, 2. Oktober, 6. November
Stammtische im Gasthof Jägerwirt (Salzburg Kasern): 3. Juli, 7. August, 4. Dezember
 

Jay Goldner ist im November 2023 von uns gegangen

 

Nachruf vom AERI-Team
Betroffen und traurig sind auch wir, das
Adobe Acrobat Dokument 61.6 KB
Nachruf von Günther Schermann
Nachruf-Jay_ist_von_uns_gegangen-neuest.
Adobe Acrobat Dokument 92.3 KB
 
Unsere Stammtische im Jahr 2024!
wir sind großteils wieder im Gasthof Schorn, und zwar von Jänner bis Juni, sowie von September bis November;
bitte beachten: im Jänner + September ist der Stammtisch jeweils am 2. Mittwoch/Monat,
alle anderen wie gewohnt am 1. Mittwoch/Monat
 
Stammtisch-Termine 2024 im Gasthof Schorn: 10. Jänner, 7. Februar, 6. März, 3. April, 8. Mai, 5. Juni, 11. September, 2. Oktober, 6. November
 
Stammtisch-Termine 2024 in anderen Gasthaus: 3. Juli, 7. August, 4. Dezember
 
 

 

 

ÜBER UNS:

 

 

AERI
Die Österreichische-Außerirdischen-Forschungs-Initiative (AERI - Austrian Extraterrestrial Research Initiative) ist eine Gruppe, die sich mit der mittlerweile unbestreitbaren Tatsache der außerirdischen Präsenz auf der Erde befasst.
Ebenso mit der außerordentlichen Bedeutung dessen auf uns Menschen, die wir jetzt am absoluten Wendepunkt unserer Wirklichkeit stehen.

"Es ist Zeit, das Wahrheitsembargo über die außerirdische Präsenz auf Erden zu beenden!"
Dies fordert seit Jahren der 6. Mann am Mond, der Apollo 14-Astronaut Dr. Edgar Mitchell.

UFO,
heißt einfach "Unidentified Flying Object",
also "Unbekanntes fliegendes Objekt"

ET,
heißt einfach "Extra-Terrestrial",
also "Außer-Irdische/r"


Eines der zentralen Anliegen von AERI ist, die vielen UFO/ET-Erfahrungen von ranghohen Militärs, ehemaligen Regierungsangehörigen, Wissenschaftler und Insidern, die weltweit seit nunmehr 60 Jahren gemacht wurden, mittels Veranstaltungen der Allgemeinheit in Österreich zugänglich zu machen.

Seit einigen Jahren haben sich sehr viele von denen der Enthüllungsbewegung über die außerirdische Präsenz auf der Erde angeschlossen, um damit der Menschheit das bisher geheimgehaltene Wissen über diese Tatsachen zurückzugeben.

Disclosure (Enthüllung):
Diese Enthüllungsbewegung ist weltweit in der Hauptsache im Disclosure-Project, sowie den Exopolitics-Instituten vertreten. Des weiteren in vielen weiteren Organisationen und Einzelpersonen, die sich dem Offenlegen dieser brisanten Informationen verschrieben haben.
Das schließt auch das jahrzehntelange Verschweigen und Unterdrücken des Vorhandenseins von Technologien zur Gewinnung von Energie-und Antriebssysteme mit ein, die auf gänzlich neuartigen Prinzipien funktionieren. Global zusammengefasst unter den Begriffen "Freie Energie", "Nullpunkt-Energie" u.a., die unser bisheriges, auf Gewalt, Ausbeutung und Zerstörung ausgerichtetes Leben auf diesem schönen Planeten Erde komplett revolutionieren und transformieren werden.
Hin zu einer Erd-Zivilisation, die in Frieden und Harmonie leben gelernt hat. Und in bewußtem Kontakt und Austausch mit anderen Zivilisationen aus dem Weltraum steht. Das alles hängt mit unserem Bewußtsein zusammen.

Sehr viele von den Geheimnisträgern mussten viele Jahre schweigen, sonst wären sie zum Schweigen gebracht worden (was auch viele wurden!).
Jetzt, im höheren Alter haben sie nicht mehr viel zu verlieren, und sie sehen, wo dieser Wahnsinn hinführt.
Dewegen reden sie.
Und deswegen sollten wir sie auch hören und sehen, solange sie noch unter uns weilen.


AERI steht weiters für:
Raum schaffen für Menschen in Österreich, die Erfahrungen mit so genannten UFOs und/oder Außerirdischen machten, oder noch haben, damit diese Erfahrungen besser ins Alltagsleben integriert werden können, sofern das noch nicht möglich war.
Und um dieser Wirklichkeit in der Allgemeinheit und Öffentlichkeit zum Durchbruch zu verhelfen.
Ganz einfach, indem wir`s zum Thema Nr.1 machen und uns mit Verbündeten zusammenschließen! Es ist Zeit für die Enthüllung!

 


Links siehe "Linktipps"

 

 

 


Ein paar weitere Zitate gefällig?


Der NASA-Astronaut Dr. Brian O`Leary (gest. im Juli 2011) sagte im Jahr 2009:
"Die Sachverhalte hinsichtlich der Freien Energie und ET-Kontakte sind schon seit langem reif, allgemein anerkannt zu werden!"


Der brasilianische Luftwaffen-Brigadier Jose Carlos Pereira, sagte im Sommer 2009:
"Es ist Zeit, die Geheimhaltung über UFOs zu beenden!"


Der US-amerikanische Major und ehem. NATO-Offizier Robert Dean sagte im Juli 2009:
"Wir sind nicht allein. Und wir waren nie allein. Wir (das US-Militär) haben die Lektion gelernt, uns nicht mit diesen Wesen anzulegen".


Paul Hellyer, ehem. Verteidigungsminister und Vize-Premier von Kanada fordert seit Jahren die sofortige Offenlegung dieser bisher geheim gehaltenen Tatsachen.


Sergeant Clifford Stone, einer der wenigen "Dolmetscher" für Außerirdische beim US-Militär, aus dem er als Oberfeldwebel ausschied, sagte im November 2006:
"Der Kontakt mit Außerirdischen von Angesicht zu Angesicht wird momentan weltweit vorbereitet!"


Datenschutz | Sitemap
Impformation Salzburg